Massivholzhaus


Was sind die Vorteile von einem Massivholzhaus?

Ein Massivholzhaus ersetzt das Mauern mit Ziegel und das Betonieren. Die Massivholzteile werden durch ein patentiertes Verfahren miteinander verbunden, so dass fertige Wandteile wie bei einem Fertighaus entstehen..

Bei einem Massivholzhaus kann der Architekt alles genau planen, egal in welchem Stil, die Teile von einem Holzhaus werden dann genau millimetergenau geplant und angefertigt. Man hat so uneingeschränkte Konstruktionsvielfalt. Besonders in unangenehmen Lagen, wie zum Beispiel Hänge, ist ein Massivholzhaus besonders geeignet.

Was bietet ein Massivholzhaus?

Egal in welchem Stil man vor hat sein Massivholzhaus zu bauen, alles ist möglich. Ob Landhausstil, modern geradlinig.
Bei einem Massivholzhaus kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen, man kann jede geometrische Form von Grundrissen verwenden. Und das ohne Mehraufwand.

Zudem wird ein Massivholzhaus in kürzester Zeit aufgebaut, auch hat man die gleiche Brandschutzklasse wie bei einem herkömmlichen Bau.
Auch in Zeiten des Umweltschutzes ist ein Holzhaus sehr zu empfehlen, da man in einem Massivholzhaus sehr gut Energie sparen kann. Auch hat man erheblich niedrigere Betriebskosten als in einem herkömmlichen Bau.

Ein Massivholzhaus hat eine übliche Lebensdauer von 80 bis 100 Jahren, die technische sogar 150 bis 200 Jahre. Finden Sie hier bei www.norwood.de Ihr persönliches Massivholzhaus.